CODART, Dutch and Flemish art in museums worldwide

In Rembrandts Werkstatt: der Meister in Original, Kopie und Studie

In Rembrandt's studio: the master in the original, copy and study Exhibition: 19 April - 21 July 2002

Curator

Daniel Hess

Co-organizer

Germanisches Nationalmuseum, N├╝rnberg

From the museum website

Nach der sensationellen Wieder-Entdeckung des N├╝rnberger Selbstbildnisses als eigenh├Ąndiges Werk Rembrandts waren N├╝rnberger Original und Den Haager Kopie auf den beiden gro├čen Rembrandt-Selbstbildnis-Ausstellungen in London und Den Haag 1999 erstmals nebeneinander zu sehen. Im Rahmen der Sonderausstellung werden die beiden Gem├Ąlde im Germanischen Nationalmuseum noch einmal vereint, um auch dem deutschen Publikum den aufschlussreichen Vergleich zwischen Original und Kopie zu erm├Âglichen. Als drittes Gem├Ąlde ist au├čerdem der Kopf eines Lachenden aus dem Rijksmuseum Amsterdam zu sehen, das fr├╝her ebenfalls als Selbstbildnis Rembrandts galt. Da der Bildtr├Ąger dieses Gem├Ąldes aus demselben Baum wie das N├╝rnberger Selbstbildnis stammt, stellt sich nun auch die Frage nach dem Zusammenhang dieser beiden Gem├Ąlde.

Am Beispiel der drei etwa gleichzeitig entstandenen Rembrandt-Bildnisse l├Ąsst sich die Malweise Rembrandts und die stilistische Spannbreite der Sch├╝lerarbeiten exemplarisch veranschaulichen. Der Betrachter sieht, was “einen echten Rembrandt” von einer Kopie und einer Sch├╝lerarbeit unterscheidet. Eine ausf├╝hrliche Dokumentation zu den drei Gem├Ąlden vertieft den Blick auf die Originale. Sie widmet sich der Frage nach dem Bildtr├Ąger und zeigt, wie das N├╝rnberger Selbstbildnis von der ersten Ideenskizze ├╝ber den maltechnischen Aufbau bis zum abschlie├čenden Firnis entstanden ist. Gleichzeitig macht sie anschaulich, mit welchen Mitteln heute “ein Rembrandt” untersucht und beurteilt wird und welche technisch-naturwissenschaftlichen Untersuchungsmethoden dabei zur Verf├╝gung stehen.

Neben dem Einblick in Rembrandts Malweise und die neuesten Methoden der Bilduntersuchung f├╝hrt die Ausstellung schlie├člich auch in Rembrandts Werkstatt, in der die drei ausgestellten Gem├Ąlde entstanden sein d├╝rften. Auf der Grundlage von Bilddokumenten wurde Rembrandts Leidener Werkstatt nachgebaut, um dem Besucher eine Vorstellung von den R├Ąumlichkeiten, der Beleuchtung und den Arbeitswerkzeugen zu vermitteln.

Catalogue

Daniel Hess, In Rembrandts Werkstatt: der Meister in Original, Kopie und Studie, N├╝rnberg, Germanisches Nationalmuseum, 2001.
ISBN 3-926982-74-8.

Other venue

N├╝rnberg, Germanisches Nationalmuseum (19 July-14 October 2001).

Related events