CODART, Dutch and Flemish art in museums worldwide

Philips Wouwerman (1619-1668): von Pferden und anderen Leidenschaften

Philips Wouwerman (1619-1668): of horses and other pleasures Exhibition: 3 July - 11 October 2009

This is the first time a monographic exhibition is organised about Philips Wouwermans, the painter who became known for his depiction of horses.

From the museum website, 26 February 2009

Immer nur Pferde, und immer ein Schimmel in der Mitte! Versucht man die GemĂ€lde von Philips Wouwerman so zu charakterisieren, dann wird man dem Maler ganz und gar nicht gerecht. Wouwerman (Haarlem 1619 – 1668 Haarlem) ist ein ungleich vielseitigerer Maler, dessen Themen neben den Pferdebildern auch Landschaften, Historien und Allegorien umfassen. Freilich ĂŒbertrifft ihn kaum ein Maler in der Darstellung der Pferde, die er in Jagd- und Schlachtszenen, ViehmĂ€rkten und Reitschulen, Heuernten und Schmieden einbringt. Doch auch die Wiedergabe von Wind und Wetter, von DĂŒnen und Meer, gestaltet er in einer Perfektion, die den Betrachter in die Welt des hollĂ€ndischen 17. Jahrhunderts entfĂŒhrt.

Erstmals zeigt eine monografische Ausstellung das ganze Spektrum von Wouwermans Kunst und belegt damit die hohe QualitĂ€t seines Werks, das sehr schnell Nachahmer und FĂ€lscher finden sollte. Die fĂŒrstlichen Sammler des 18. Jahrhunderts in St. Petersburg, Dresden und Kassel erwarben die Werke gleich dutzendweise. Kassel hat heute die zweitgrĂ¶ĂŸte Wouwerman-Sammlung in der Welt. Grund genug, gerade in Kassel dem PhĂ€nomen von Wouwermans Kunst nachzugehen. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit dem „Mauritshuis“ in Den Haag, wo die Ausstellung anschließend zu sehen ist.

Related events


News about this exhibition